Startseite
  Händler
  Modelle
  Hersteller
  Hotels
  Zubehör
  Informationen
  Kontakt

 
 
 
Baumwolle zur Herstellung von Wasserbettauflagen Wasserbett Lexikon
 


Baumwolle ist eine Naturfaser, die aus den Samenhaaren der Pflanzen der Gattung Baumwolle (Gossypium) gewonnen wird. Meist wird die Faser zu dünnen Fäden gesponnen, aus denen dann Textilien hergestellt werden können. Baumwollgewebe sind gegenüber Kunstfasern sehr saugfähig desweiteren sind sie sehr hautfreundlich und gelten betreffend ihres Allergiepotentials als sehr verträglich.

Baumwolle wird als nachwachsender Rohstoff auf allen fünf Kontinenten der Erde angebaut. Es werden Baumwollpflanzen verwendet, die durch Züchtung oder auch genetische Manipulation mehr Fasern produzieren als die ursprüngliche Pflanze.

Die größten Baumwoll produzierenden Länder sind:

  • China
  • USA
  • Indien
  • Pakistan
  • Brasilien
  • Usbekistan
  • Westafrika
  • Türkei
  • Australien
  • Griechenland
  • Syrien
  • Ägypten
  • Turkmenistan
  • Kazakhstan
  • Argentinien
  • Mexiko
  • Iran
  • Tansania
  • Sudan
  • Spanien
  • Nigeria
  • Sambia
  • Peru
  • Paraguay
  • Kolumbien
  • und andere
Wasserbett Lexikon

 
     

         
© flexx-hosting.de