Startseite
  Händler
  Modelle
  Hersteller
  Hotels
  Zubehör
  Informationen
  Kontakt

 
 
 
Befüllen & Entleeren eines Wasserbettes Wasserbett Lexikon
 


Das Befüllen des Bettes ist recht einfach. Man schließt einen Teil des Schlauches an die Mischbatterie an und steckt das andere Ende in die Matratze. Wir empfehlen hierzu jedoch ein Befüll- und Entleerstück, welches sie bei allen Wasserbettenhändlern bekommen. Dies ist nötig, damit der Schlauch beim Befüllen nicht aus der Öffnung des Bettes heraus rutschen kann und ihr Schlafzimmer unter Wasser setzt.

Das Entleeren ihres Bettes jedoch ist nicht ganz so einfach. Am effektivsten und vor allem schnellsten geht es, wenn sie sich eine Pumpe bei ihrem Wasserbettenhändler ausleichen. Die Pumpe wird mit hilfe eines Befüll- und Entleerstückes an das Bett angeschlossen und kann binnen ca. 10 - 15 Minuten Ihr Bett komplett leer saugen.

Wir raten davon ab einen Schlauch zu nehmen und zu versuchen das Wasser über ein Ansaugen mit dem Mund abzusaugen. Dies hat den Nachteil, dass es zum einen ein paar Stunden dauern kann und sie die Matratze nicht richtig leer bekommen. Ein Großteil des Wassers wird in Ihrem Bettvlies hängen bleiben, was zum Nachteil hat, dass die Matratze sehr schwer ist und diese noch voller Luft steckt, so dass sie schwer zu transportieren ist.

Eine Pumpe saugt neben dem Wasserauch die übrige Luft heraus, so dass in der Matratze ein Vakuum entsteht und diese leicht zu falten und zu transportieren ist.


 
Pumpe und Schlauch zum Befüllen und Entleeren eines Wasserbettes
  Wasserbett Lexikon  
     

         
© flexx-hosting.de